Projekte 2006
 

Haselünner Weihnachtsmarkt
07. bis 10. Dezember 2006

Vom 07. bis zum 10. Dezember findet wiederum in der Kirchstraße der stimmungsvolle Weih-nachtsmarkt statt. Der Werbekreis Haselünne hat, unterstützt durch das Stadtmarketing, wiederum ein tolles Programm organisiert. Der Weihnachtsmarkt ist jeweils täglich ab 14:00 Uhr geöffnet.

Am Donnerstag den 07.12. findet ab 18:00 Uhr der „Bürgertreff“ in weihnachtlicher Atmosphäre statt. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Shantychor Haselünne.


WM Übertragung auf Großbildleinwand

Nur noch wenige Tage bis zum WM-Eröffnungsspiel. Da wird es Zeit, den einen oder anderen auf dieses Großereignis aufmerksam zu machen. Im Radio wurde sogar von dem für Deutschland vielleicht wichtigsten Ereignis in diesem Jahrzehnt gesprochen.

Das sollte man doch nicht verpassen!  ... und am besten gemeinschaftlich feiern ...

Dazu laden der Stadtmarketingverein Haselünne und das hASETOR Kulturforum herzlich ein. Einfacher gesagt: Komm doch einfach ins Kulturkino und schau Dir die Spiele dort gemeinsam mit Deinen Kollegen, Freunden, Deiner Familie, Nachbarn oder einfach mit denen, die auch kommen, an, die Atmosphäre macht es doch aus, oder nicht !

Wir zeigen in der Vorrunde alle Deutschlandspiele und planen, je nach WM-Verlauf, so ziemlich alle Spiele der Hauptrunde - zumindest ab dem Viertelfinale - zu zeigen.

09.06.06    18:00    Deutschland - Costa Rica
14.06.06    21:00    Deutschland - Polen
20.06.06    16:00    Ecuador - Deutschland

Bei freiem Eintritt können gekühlte Getränke und Halbzeitwürstchen günstig erworben werden.

Also, nichts wie hin! ... aber, pünktlich kommen, denn es warten nur ca. 120 Plätze auf
Euch ... und wer zuerst kommt malt zuerst. ;-)

Ach ja:
 ... in Deutschlandtrikots oder anderen Nationaltrikots macht es sicherlich noch mehr Spaß! Malt Euch an, zieht Euch ´ne lustige WM-Mütze auf, holt Euer ´74er Trikot heraus, zieht Euer Bundesliga-Trikot an, bringt Fahnen und Tröten mit, ...


Haselünne bewegt sich!
5. Haselünner Altstadtlauf und musikalischer Dämmerschoppen am Freitag 19.5.06

In ein Vollbad der Stimmungen werden die Besucher des diesjährigen Altstadtlaufes getaucht. Die aktiven Teilnehmer am Lauf werden dem Start mit Lampenfieber und hoher Konzentration entgegensehen, nach dem Zieldurchgang werden die Sieger in Höchststimmung sich ihren Bewunderern zeigen, die knappen Verlierer werden ihrem Pech vielleicht eine Enttäuschungsträne nachweinen, aber viele werden einfach sehr glücklich sein, auch dieses Jahr wieder am Lauf teilgenommen zu haben, ihre Zeit gehalten oder vielleicht sogar verbessert zu haben und sich auf das olympische Motto berufen: Teilnahme ist alles!

Damit die Läuferinnen und Läufer auch ihr Letztes geben und ihren Mut nicht verlieren, werden sie angefeuert von den PomPom-Girls der L+FSG aus Haselünne. Die Siegerehrungen finden gleich nach den Läufen statt, eingerahmt von Showeinlagen der Tänzerinnen der L+FSG-Truppe. Moderator   Ortwig wird in bekannter und beliebter Manier alle Besucher auf dem Laufenden halten, was gerade passiert und was als Nächstes dran ist.

Aber auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz, denn das Jagdhaus Wiedehage wird auf dem Markt Getränke und Snacks anbieten. Manche Geschäfte, darunter Cafes, Bistros und Eisdielen entlang der Laufstrecke verlängern ihre Öffnungszeiten und laden zum Besuch ein.

Nach dem letzten Lauf, dem Hauptlauf und der Siegerehrung wir unserem Gehörsinn ein besonderer Genuss zuteil: Paul Verheyen wird uns mit seiner Big Band und der Dixieland-Combo dann einladen zu einem stimmungsvollen, musikalischem Dämmerschoppen.

Die Organisation der Veranstaltung liegt in den Händen des Haselünner Sportvereins (HSV) und des Haselünner Stadtmarketing. Die schönste Belohnung für die Organisatoren ist, wenn auch Sie am Lauf teilnehmen oder sich als begeisterter Zuschauer beteiligen. Wir rechnen mit Ihnen.

Hier noch einmal der Zeitplan:

18:00 Uhr Schülerinnenlauf 1,6 km
18:15 Uhr Schülerlauf 1,6 km
18:45 Uhr Jedermann-Lauf 5,0 km
19:30 Uhr Hauptlauf 10,0 km
20:45 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen auf dem Marktplatz

„Haselünne blühte auf!“
1. Frühjahrsmarkt für Handel & Handwerk in Haselünne ein voller Erfolg

Am 25. März 2006 haben Bürgermeister Werner Schräer und die amtierende Blumenfee Ines Lüske den Markt eröffnet. Was nun geschah, hatte das Organisationsteam auch in den optimistischsten Träumen nicht geahnt. Schon der Samstag überraschte mit einer großen Anzahl interessierter Besucher, die sich auf dem „Frühjahrsmarkt“ informierten.

War es die massive Werbung zu diesem Event, die das Publikum neugierig gemacht hatte oder waren die frühlingshaften Temperaturen verantwortlich für den Ansturm, der am Sonntag einsetzte? Bestimmt führte beides zu dem riesigen Erfolg. Gerechnet hatte man mit etwa 10.000 Besuchern an beiden Tagen. Doch diese Zahl wurde noch übertroffen und es kamen nicht nur „Sehleute“, nein, viele Aussteller waren überrascht, wie ihre Angebote gezielt von den Besuchern nachgefragt wurden. Und so mancher Aussteller freute sich über gefüllte Auftragsbücher, die er mit nach Hause nahm.

In den nächsten Tagen wird sich die Projektgruppe zusammensetzen um Bilanz zu ziehen. Das Resultat daraus wird zeigen, wie es denn mit dem Frühjahrsmarkt in den kommenden Jahren weitergehen soll. Der Verein Stadtmarketing Haselünne e.V. bedankt sich nochmals bei allen, die zum Erfolg des Marktes beitrugen. Das sind Werner Lüske, der diesen Stein ins Rollen brachte, die Aussteller ebenso wie die Polizei, die Feuerwehr, das DRK, der Werbekreis, die Stadtverwaltung mit ihrem Bauhof und natürlich auch bei allen Besuchern, die den Markt belebt haben.


Haselünner Osterbrunnen 2006

 In den Straßen und auf Plätzen innerhalb der Stadt Haselünne gibt es bis heute überraschend viele Brunnen und Pumpen zu sehen. Ergiebige Brunnen waren immer schon die Quellen des Lebens. Wenn sie versiegten, ging es den Menschen in früheren Zeiten schlecht. Die moderne Technik hat diese klassischen Wasserstellen zurückgedrängt. Wer denkt heute noch beim Betrachten eines Brunnens darüber nach, welche lebenswichtige Bedeutung er einst für die Menschen hatte.

Mit dem Schmücken zu Osterzeit sollen die Haselünner Pumpen und Brunnen aus ihrem Dornröschenschlaf aufgeweckt und die Einwohner und Besucher daran erinnert werden, dass sie einst die Quellen des Lebens für diese Stadt waren.

Das Stadtmarketing Haselünne rief die Schulen auf, sich an dem Wettbewerb "Österlicher Brunnenschmuck" zu beteiligen. Acht ausgewählte Brunnen bzw. Pumpen werden festlich geschmückt und bilden so einen besonderen Blickfang für die Einwohner und Besucher zur Osterzeit vom 16. – 23. April 2006.


Aktiv für Haselünne!
Machen Sie mit.

Sehr häufig wird die Frage gestellt: Was ist eigentlich Stadtmarketing, und wie ist eure Arbeit strukturiert und organisiert?

Um diese und viele weiteren Fragen zu beantworten, gibt es jetzt eine Stadtmarketing-Broschüre, in der die grundsätzliche Aufgabenstellung dargelegt und erläutert wird. Außerdem sind hier die Zielsetzung ( Vision ) und die Aufgabenstellung ( Mission ) im Detail nochmals beschrieben. Natürlich sind hier auch unsere vier Arbeitskreise mit den Themenfeldern für die Projektarbeit aufgelistet.

Hauptanliegen ist jedoch die Gewinnung neuer Mitglieder, die sich auch aktiv in die Arbeitskreise einbringen. Dafür befindet sich in der Broschüre eine Antwortkarte als Beitrittserklärung. Unsere Aufforderung geht auch an dieser Stelle nochmals an alle Bürgerinnen und Bürger, sich aktiv am Stadtmarketing zu beteiligen, denn es bringt auch viel Spaß, aktiv für Haselünne tätig zu sein. Machen auch Sie mit.

Die Broschüre wird auf Messen, Ausstellungen und anderen Events verteilt und kann auch bei den Vorstands- und Arbeitskreismitgliedern angefordert werden.

Neue Werbetafel an der Hasebrücke

Was lange währt wird endlich gut! So könnte das Fazit zur neuen Werbetafel des Stadtmarketingvereins lauten. Nach einer langen Vorbereitungsphase wurde nun doch noch rechtzeitig zum Weihnachtsmark, die lang geplante Großflächen-Plakatwand an der Hasebrücke errichtet.

Aufgrund der Größe der Werbetafel waren technische Zeichnungen und ein Bauantrag beim Landkreis Emsland erforderlich. Mit Unterstützung des städtischen Bauamtes, den Mitgliedern des Stadtmarketingvereins, dem Ingenierbüro Norbert Schulte, der Firma Anhänger- und Metallbau Peterberns & Kessen, sowie dem Sponsor der ersten Werbeplane, der Volksbank Haselünne eG, konnte das Projekt letztlich realisiert und umgesetzt werden. Allen Beteiligten an dieser Stelle unseren herzlichsten Dank.

Sofern die neue Werbetafel nicht vom Stadtmarketingverein genutzt wird, wird allen Vereinen und Verbänden die Möglichkeit gegeben, dieses Werbemedium zur Bekanntmachung ihrer Veranstaltungen zu verwenden. Ein entsprechendes Informationsschreiben zu den Rahmenbedingungen, den Kosten der Nutzung, den Ansprechpartnern, der Maße und der eigenen zeitlichen Organisation der Plakatplanen, wird den Vereinen und Verbänden in Kürze zugesandt.

In der mietfreien Zeit wird ein Werbebanner zur Bewerbung der Stadt Haselünne und des Stadtmarketingvereins eingespannt. Weitere Motive sind derzeit bereits in der Vorbereitung.


Kulinarischer Kalender 2006
„Großen Zuspruch aus der Gastronomie für die kulinarischen Aktionswochen“

Der für das Jahr 2005 durch den Stadtmarketing Haselünne e.V. neu eingeführte Werbeflyer „Auf die kulinarische Tour! Haselünne für Genießer.“ hat großen Zuspruch bei den Gastronomiebetrieben ge-funden, so dass für das Jahr 2006 eine Neuauflage herausgegeben wird.

Ziel dieser Marketing-Idee ist es, neben den originären Werbemaßnahmen für den staatlich anerkannten Erholungsort Haselünne (z.B. „Haselünne - pauschal und gut“) einen zusätzlichen Impuls für den Tourismus in Haselünne zu schaffen, um den Interessierten zu generieren: „Bei uns können Sie was erleben!“.

In dem Flyer werden primär die regionalen kulinarischen Erlebnisse (wie z.B. Spargelessen, Grünkohlessen, etc.) beworben. Unter einer kurzen appetitanregenden Beschreibung werden dann die Betriebe gelistet, die das jeweilige kulinarische Angebot anbieten.

Neben den für das Jahr 2005 gelisteten Restaurant-Betrieben lassen sich für 2006 fünf weitere Betriebe in dem Flyer listen. Hierzu gehören das Bistro „Altes Rathaus Cafe“, das italienische Restaurant „Michelangelo“, das RosenHofCafe, das Hotel-Restaurant „Eichenhof“ und die Gaststätte „LÜNNER DEELE“. Die Anzahl der gelisteten kulinarischen Aktionen, die über das gesamte Jahr verteilt sind, nimmt von 17 auf 27 zu.

Der Flyer wird ab Januar wieder in den Mitgliedsbetrieben des Stadtmarketingvereins ausliegen. Für Interessierte ist das Prospekt auch in der Touristikinformation der Stadt Haselünne im Rathaus erhält-lich.

Für Vorschläge zu diesem Projekt ist der Arbeitskreis „Tourismus“ offen und begrüßt neue Ideen, um den Touristen sowie auch den Bewohnern unser Hasestadt ein abwechslungsreiches Angebot mit diesem Flyer zu bieten. Hierfür setzen Sie sich mit Herrn Benno Boitmann jun. entweder telefonisch (0 59 61 / 2 67) oder per Mail (benno.boitmann@stadtmarketing-haseluenne.de) in Verbindung.


 

Flyer „Haselünner Sommer“ in der 3. Auflage

Als der Arbeitskreis „Tourismus“ des Stadtmarketing Haselünne e.V. im Oktober 2005 bezüglich der Neuauflage des Flyers „Haselünner Sommer“ für das Jahr 2006 zusammen saß, war man erstaunt über die durch den Flyer hervorgerufene Resonanz. Hermann Schulte, Betreiber des Hofcafes „An der Biberburg“ und Anbieter der im Flyer aufgeführten Aktion “Auf den Spuren der Biber“ berichtete von den zahlreichen Führungen durch das Renaturierungsvorhaben „Hasetal“ direkt vor seiner Haustür, die allein durch den Flyer ausgelöst wurde.

Daraufhin haben sich die Mitglieder des Arbeitskreises „Tourismus“ ins Zeug gelegt, um für das Jahr 2006 wieder eine interessante Aktionspalette für die Besucher sowie für die heimische Bevölkerung in der Hasestadt anzubieten. Neben den bisherigen 8 Aktionen wird das Angebot um 4 weitere Attraktionen erweitert:

• Kirchenführung in der St. Vincentius Pfarrkirche
• Flußwandern an der Hase
• Nordic Walking
• Wellness für Körper und Seele

Diese, wie auch die bisherigen, unter dem Begriff „Haselünner Sommer 2006“ touristischen Attraktionen, können auch ohne langfristige Voranmeldung durch den Interessenten unkompliziert gebucht und besucht werden.

Die Gäste in Haselünne und die Bürger sollen mit dem „Haselünner Sommer“ verschiedenartige Freizeitaktivitäten in Verbindung bringen, die einem jährlichen Wechsel unterliegen aber stets ohne großartige Voranmeldung besucht werden können.

Ziel dieser Marketing-Idee ist es, neben den originären Werbemaßnahmen für den staatlich anerkannten Erholungsort Haselünne (z.B. „Haselünne - pauschal und gut“) einen zusätzlichen Impuls für den Tourismus in Haselünne zu schaffen, um den Interessierten zu signalisieren: „Bei uns können Sie was erleben!“

Zur Bewerbung dieser Angebote wird der Flyer, wie in den vergangenen 2 Jahren, mit einer Auflage von 5.000 Stück gedruckt und den Vereinsmitgliedern zur Auslage und für den Postversand in Unterkunftsbetrieben, Gastronomie und Handel kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem ist der Flyer in der Touristikinformation bei der Stadt Haselünne erhältlich, die diesen auch auf den Touristikmessen als Werbemittel einsetzt.


Hallo Haselünne…
Das Stadtgespräch bekommt Unterstützung

Das Stadtgespräch ist mit seinen vielschichtigen Informationen, auch wenn sie natürlich nicht tages-aktuell sein können, sehr beliebt und hat seinen festen Platz bei den Bürgern gefunden.

Durch die Veröffentlichung der neuen Organisationsstrukturen und der Zuständigkeiten im Rathaus, wurde der Wunsch an uns herangetragen, die darüber hinausgehenden Informationen aus und für Haselünne zu bündeln und übersichtlich darzustellen. Da dies im Stadtgespräch so nicht möglich ist, wird im Januar 2006 die Broschüre „Hallo Haselünne“ erscheinen.

Darin finden Sie nicht nur die Zuständigkeiten im Rathaus und die Ansprechpartner und Öffnungs-zeiten der städtischen Einrichtungen, sondern auch alle wichtigen Notrufnummern sowie eine Über-sicht der Ärzte und Apotheken in Haselünne. Natürlich ist auch ein Überblick über das schulische Angebot in Haselünne, die Pflegedienste und Pflegeheime sowie die Vereine mit den ständigen Veranstaltungshinweisen enthalten, um nur einige Beispiele zu nennen.

„Hallo Haselünne“ wird im Januar in allen Geschäften, Gaststätten und auch im Rathaus kostenlos für Sie bereit liegen. Wünschenswerte Ergänzungen und Änderungen richten Sie bitte an den Verein Stadtmarketing Haselünne e.V., wir werden diese dann bei der nächsten Auflage berücksichtigen.  


Home